Vitalpraxis - Arlette Eicker

Du bist, was du warst und du wirst sein, was du tust.

Vitalpraxis Arlette Eicker · Healing-Touch (HT)

Wie und wann entstand Healing Touch?

Healing Touch ist eine Energiearbeit, die sich aus verschieden Energiemethoden zusammensetzt. Sie wurde von Janet Mendgen aus der Krankenpflegepraxis heraus entwickelt und zum ersten mal an den Universitäten von Tennesse und Florida angeboten.

vitalpraxis-eicker bad rappenau arlette-eicker profilbild arlette eicker Als Weiterbildungsprogramm wurde HT 1990 im Verband amerikanischer Krankenschwestern für ganzheitliche Pflege integriert. 1996 wurde die Healing Touch International-Organisation in Denver (Colorado) gegründet und seitdem hat sich diese Methode im Bereich der Gesundheitskultur weit verbreitet. In den USA ist HT zudem in Krankenhäusern und Universitäten als alternative Behandlungsmethode anerkannt.

1997 wurde Healing Touch Deutschland von Ines Hoster gegründet. Inzwischen wird in vielen Ländern HT gelehrt und praktiziert.

Was ist Healing Touch?

Der HT Praktiker hat die bewusste Intention, den Menschen bei seinem Wohlbefinden und der Erhaltung seiner Gesundheit zu unterstützen und anzuregen. Die Energiearbeit wird mit sanften Berührungen am bekleideten Körper und im Aurafeld mit den Händen ausgeführt. Auf diese Weise können sowohl der physische Körper, als auch die feinstofflichen Ebenen wahrgenommen und durch die erlernten Methoden harmonisiert werden, um das physische, emotionale, mentale und geistige Leben zu unterstützen. Die aktivierte und balancierte Lebensenergie des Menschen fördert die Gesundheit von Körper, Geist und Seele.

Healing Touch kann unterstützend wirken:

  • zur Entspannung, Vitalisierung und Erhöhung des Wohlbefindens
  • zur gesundheitlichen Vorsorge und zur Stabilisierung der Lebensenergie
  • zur schnelleren Regeneration des Körpers
  • zur Förderung der persönlichen Entwicklung
  • bei Trauerarbeit

Bitte beachten Sie, dass unsere Zusammenarbeit die Diagnose, Behandlung oder Therapie durch den Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen nicht ersetzt.